Beiträge

Endlose Highways mit nichts als purer Natur weit und breit. Die Rocky Mountains auf der einen Seite, die Prärie auf der anderen Seite. Im Westen des Landes befindet sich die reichste Provinz Canadas, Alberta. Die Temperaturen in diesem Teil Canadas können im Sommer brühend heiß sein, im Winter dann aber auch bis minus 40 Grad sinken.  Um nach Alberta zu gelangen, muss man einen 9-Stunden-Flug von Deutschland aus auf sich nehmen. Für Touristen gibt es hier jedoch einiges zu sehen. So zum Beispiel den Waterton Lakes Nationalpark, der an der Grenze zu Montana grenzt. Auf dem Weg dorthin kann man unter anderen an der Bar U Ranch vorbeikommen, wenn man aus Calgory Richtung Waterton fährt. Auf dieser Ranch befindet sich eine Art Museum, das an die Cowboyzeit der Gegend erinnert. In dem Waterton Lakes Nationalpark selbst kann man während kleinen Wanderungen die atemberaubende Natur genießen. 

Wer jetzt noch keine Lust auf das Ausland, der  sollte sich vielleicht bei einem Farmstay Canada selbst ansehen und sich seine Meinung mit unserer Hilfe selber bilden.